:

Ausbildung zum Anästhesietechnischen Assistenten (m/w/d)

Klinik- / Abteilungsbeschreibung:

Das Harzklinikum Dorothea Christiane Erxleben ist dezentraler Maximalversorger im Landkreis Harz. Das Klinikum verfügt über zahlreiche Spezialisierungen und medizinische Schwerpunkte an den Standorten Blankenburg, Quedlinburg und Wernigerode. Mehr als 40 Praxen der Medizinischen Versorgungszentren und drei Pflegeeinrichtungen ergänzen die ambulanten und stationären Angebote.

Als größtes kommunales Krankenhaus in Sachsen-Anhalt (nach den landeseigenen Universitätskliniken) versorgen wir jährlich rund 110.000 Patienten stationär und ambulant. Mit unseren circa 2.500 Mitarbeitenden agieren wir dabei täglich mit hoher fachlicher Exzellenz, großem Engagement und Empathie. Die Unternehmensgruppe ist damit nicht nur leistungsstarker Gesundheitsversorger im Harzkreis, sondern auch ein ausgezeichnetes „Top Krankenhaus“ sowie ein bedeutender Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb in der Region.

Standort:

  • Quedlinburg
  • Wernigerode

Befristung:

Ausbildung

Arbeitszeit:

Vollzeit

Das wünschen wir uns von Ihnen:

  • Mindestens einen Realschulabschluss oder Hauptschulabschluss mit einer mindestens zweijährigen abgeschlossenen Berufsausbildung.
  • Freude und Lust am Umgang mit Menschen wie an den erforderlichen organisatorischen Arbeitsaufgaben.
  • Eine persönliche Eignung wie psychische und physische Standfestigkeit vor allem in stürmischen Zeiten, verantwortungsvolles und sorgfältiges Handeln sowie hohes Einfühlungsvermögen in die Anliegen der Patienten.
  • Teamfähigkeit für ein starkes WIR!

Freuen Sie sich auf:

  • Eine hochwertige 3-jährige Ausbildung in einem engagierten und motivierten Team mit Beginn zum 01.10.2024.
  • Fachkundige Betreuung von Patienten aller Altersgruppen vor, während und nach der Narkose.
  • Unterstützung der Anästhesisten und sachgerechter Umgang mit medizinischen Geräten, Instrumenten etc.
  • Eine praktische Ausbildung an unseren Klinikstandorten der Harzklinikum Dorothea Christiane Erxleben GmbH.
  • Eine theoretische Ausbildung im Blockunterricht in Zusammenarbeit mit dem AMEOS Institut Ost in Aschersleben.
  • Eine langfristige Berufsperspektive im Harz mit individuellen Entwicklungsmöglichkeiten.

Benefits:

  • Sehr gute Ausbildungsvergütung in Höhe von 950,00€ (1. Lehrjahr), 1.000,00€ (2. Lehrjahr), 1.100,00€ (3. Lehrjahr) Monatsbrutto.
  • Eine Jahressonderzahlung und 30 Tage Urlaubsfrei sowie die Möglichkeit der freien Urlaubsplanung in den Praxisphasen.
  • Übernahmegarantie bei gutem Ausbildungsabschluss.
  • Eine Sonderprämie in Höhe von 500,00€ bei Abschlussnote 1.
  • Einen monatlichen Fahrkostenzuschuss von 50,00€.
  • Zahlreiche Angebote des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (z.B. Gesunder Start für Azubis oder verschiedene Sport- und Entspannungsangebote).
  • Preisnachlässe bei namenhaften Unternehmen über Corporate Benefits (z.B. Freizeit, Reisen, Technik).
  • Vergünstigte abwechslungsreiche Essensangebote in unserer Cafeteria für eine gesunde und erholsame Pause.
  • Kostenfreie Lernmittel für Ihre theoretische Ausbildung.
  • Berücksichtigung der praktischen Einsatzwünsche.
  • Angebot eines Schnupperpraktikums vor Ausbildungsbeginn.

Ansprechpartner:

Für Fragen rund um den Bewerbungsprozess steht Ihnen zur Verfügung:

Frau Josephine Gülzow
03946 909 1943
karriereteam@harzklinikum.com

Senden Sie uns Ihre Bewerbung bevorzugt über unser Online-Bewerberportal.  

Karriereteam

E-Mail: karriereteam@harzklinikum.com